EU Richtlinie  - "Glühlampenverordnung"

LEDs sind Klasse. Ich mag sie weil es viele Anwendungen gibt, die konventionell so nicht umsetzbar sind. Sie sind vernünftig, weil energieeffizient und oft wartungsarm.

Doch ich persönlich mag auch das Licht von Halogenlampen. Es ist natürlich, mit bester Farbwiedergabe, tollem Dimmverhalten. So realisiere ich bei meinen Lichtplanungen oft einen Mix. LEDs finden in Bereichen mit hoher Aktivität (ob körperlich oder geistig) ihren berechtigten Einsatz. Doch dort wo entspanntes Chillen, Entschleunigen angesagt ist setze ich gerne auf Halogenlampen.  Oft setze ich Halogenlampen und LEDs in einem Raum ein. In Kinderzimmern zum Beispiel eine zentrale Deckenleuchte mit LEDs zur Verlängerung des Tageslichts – perfekt zum Lernen, Spielen, Toben.  Und wenn es ruhiger werden soll ist ein Halogenstrahler die perfekte Beleuchtung zum Runterkommen.

 

Sie sehen –ich bin großer Fan von richtig eingesetzten, „normalen“ Strahlern. Ab dem 1. September 2016 werden die nicht mehr in den Handel gebracht. Reflektorlampen der Energieeffizienzklasse C werden dann nicht mehr produziert. Das trifft besonders die so populären kleinen GU10 Hochvolt-Halogenstrahler, natürlich auch die alten R63 und R80 Lampen mit E27 Sockel.

 

Wir werden hier sicher ein vernünftiges Kontingent ordern. Aber wenn es uns geht wie bei den „Kerzenbirnen“  - einer kauft alle - dann wird Nachschub schwierig. Sind Sie Fan Ihrer „Strahlerbirnen“, dann legen Sie sich doch einfach ein paar zur Seite. Nur denken Sie rechtzeitig daran. Sie überlegen sich einen länger anhaltenden, größeren Vorrat zuzulegen? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen dann gerne ein ansprechendes Angebot.

 

Alle Niedervolt-Halogenlampen mit einer Energieeffizienzklasse B sind von dieser Regelung nicht betroffen. Sie wird es weiterhin natürlich geben. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lampen Henrich GmbH